Suchblick nach Augenglück

Manchmal versteh ich Uns und, im speziellen, Mich nicht. Irgendwie versteht man die anderen ja immer besser als sich selbst…  Alle reden und reden von der Suche nach ihrem Glück. Im speziellen also ich. Rede und rede.  Warum sollte es sich um Suchen handeln?  Vielleicht ist das komplizierte an der Sache mit dem Glück nicht das […]

Weiterlesen

Lost & Found

Gedanken.Verloren. Man verliert sich selbst. Irgendwie schafft man das immer mal wieder im Laufe seines Lebens, man fühlt sich fehl am Platz in seinem eigenen Leben, es hakt irgendwo und gleichzeitig überall, nur so genau benennen kann man es nicht, was denn da jetzt los ist. Dieser Stein rutscht dann vom Herz Richtung Magen und […]

Weiterlesen

Eier aus Audistahl

Ist zwar schon etwas älter, dank des Geniestreichs von Jan Bö… äh Jim Panzko gerade umso mehr präsent in meinem Kopf. Selten hat mich etwas so irritiert wie das nachfolgende Musikstück hier. Und die überwiegend weiblichen Verbreiter im Netz. Ganz viel Herz, ganz viel Schmalz und ganz viel weichgespültes „hach, ja, mein INgolstadt“ Gedudel haben […]

Weiterlesen

GesellschaftlichKrieg

Beste „Waffen“ im täglichen Kampf gegen die zermürbende und zermürbte Gesellschaft:  -Gelassenheit  -Humor -ein ins Gesicht betoniertes Lächeln  – bedingungslos freundliches, zugewandtes Auftreten  -sich selbst lieben Zusätzliche Extras:  -Blumen  -positive Verstärkung  -Witze (je nach Verträglichkeit des Ggü.)  -Musik  -Gedichte  -jeden Abend Festplatte resetten kurz vorm Schlafengehen, damit man das auch kann

Weiterlesen

Glück um Rückruf 

Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken, ganz oben. Egal was man anhat, egal wer man sonst ist, da oben ist man einfach nur ein Fleck Mensch, so winzig klein mit Aussicht auf die Ewigkeit ❤

Weiterlesen

Heimat

Heimat. Das, wonach alle suchen, gefangen zwischen Beton, Burgern, Bowls, Bahnen(die im Untergrund). Das, wovor sie weggelaufen sind, es hinter sich gelassen und in stinkenden Mietwagen in den Sonnenuntergang blickend davon gefahren sind. Das holt irgendwann alle ein, schneidet sich langsam aber sicher durch ins Fleisch mit dem Gefühl, dass da mal was anderes war […]

Weiterlesen

Zeit.

„Zeit ist etwas, das man umso weniger begreift, je mehr man davon erfährt. Man kann ihrer nie sicher sein. Achtet man auf die Zeit, so schleicht sie dahin wie eine Schnecke, aber sobald man sich von etwas anderem ablenken lässt, springt sie davon wie ein Wiesel. Sie ist immer da, aber wenn du sie packen […]

Weiterlesen